Verdächtiger Gegenstand - Terminal in Berlin-Schönefeld gesperrt

Verdächtiger Gegenstand - Terminal in Berlin-Schönefeld gesperrt
Flughafen Berlin-Schönefeld. (Archivbild)
Am Flughafen Berlin-Schönefeld ist ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden. Das Terminal D wurde am frühen Donnerstagnachmittag abgesperrt und geräumt, wie die Bundespolizei Berlin auf Twitter schrieb. Spezialkräfte seien vor Ort. Der Flughafen teilte ebenfalls auf Twitter mit, dass die Ermittlungen liefen und es zu Verspätungen kommen könnte.

Der Flughafen Berlin-Schönefeld ist neben dem Flughafen Tegel einer der beiden internationalen Verkehrsflughäfen im Großraum Berlin. Im Jahr 2016 wurden auf dem Flughafen über 11,6 Millionen Passagiere abgefertigt. Er dient als Drehkreuz der Fluggesellschaften easyJet, Ryanair und Germania. (dpa/rt deutsch)