Verliebtes Paar heiratet erst nach 70 Jahren wegen strenger Erziehung

Verliebtes Paar heiratet erst nach 70 Jahren wegen strenger Erziehung
Verliebtes Paar heiratet erst nach 70 Jahren wegen strenger Erziehung
Die 89-jährige Katie Smith und der 88-jährige Ed Sellers aus dem US-Bundesstaat North Carolina haben sich vor über 70 Jahren ineinander verliebt, lebten sich aber aus religiösen Gründen mit der Zeit auseinander. Vor etwa anderthalb Jahren brachte das Schicksal sie wieder zusammen. Am 16. Juli feierten sie endlich ihre Hochzeit.

Die Liebesgeschichte von Sellers und Smith hat Anfang der 40er Jahre in der Stadt Stanley begonnen, schreibt ABC News. Damals waren sie jeweils 14 und 15 Jahre alt und mussten sich an sehr strenge religiöse Vorschriften halten. Dazu gehörte es, nur unter Beaufsichtigung gemeinsam auf einer Couch sitzen zu dürfen. "Tatsächlich hat sie ihn etwa zwei Jahre warten lassen, bis er sie küssen durfte", erinnert sich Smiths Enkelin, Stefanie Helsel, an die Erzählungen ihrer Großmutter.

Am Ende hielt ihre Liebe den Hemmnissen nicht stand und sie mussten sich trennen. Später heirateten Sellers und Smith ihre neuen Partner und waren mehrere Jahrzehnte glücklich in der Ehe. Vor 17 Jahren verstarb Cecil Smith an Krebs, Dot Sellers verschied vor vier Jahren nach einem langjährigen Kampf gegen Alzheimer.

Vor eineinhalb Jahren erjagte Sellers Smiths Telefonnummer und traute sich, sie anzurufen. Sie stellten fest, nur 45 Minuten Fahrt voneinander entfernt zu wohnen. Innerhalb der nächsten sechs Monate besuchte der Mann seine Geliebte zweimal pro Woche und warb ununterbrochen um ihre Hand, bis sie endlich "Ja" sagte.

Bei der Hochzeit gedachte das Brautpaar ihrer verstorbenen Ehepartner, indem ihre Fotos während der Zeremonie auf dem Bildschirm angezeigt wurden. "Sie verbrachten ihr ganzes Leben zusammen mit ihren Ehegatten. Sie versuchen nicht, sie zu ersetzen, sie sind einfach glücklich, einen Lebenspartner und Komfort in ihren letzten Jahren zu haben", versicherte Stefanie Helsel.