US-Marine stellt Schiffe mit Laserwaffen im Persischen Golf in Dienst

US-Marine stellt Schiffe mit Laserwaffen im Persischen Golf in Dienst
US-Laserkanone. (Archivbild)
Von nun an ist ein mit einer Laserkanone ausgestattetes US-Kriegsschiff im Persischen Golf im Einsatz. Das teilte der US-Sender CNN am Dienstag mit. US-amerikanische Soldaten zeigten Journalisten, wie die Hightech-Waffe funktioniert: Mit der Kanone schossen sie eine Drohne ab. Es wird betont, dass es sich um kein Testmodell handelt – die Waffe kann nötigenfalls sofort eingesetzt werden.

Die neue Waffe attackiert das herankommende Objekt mit Photonen, die es auf Tausende Grad erwärmt und dadurch zerstört. Den Laserstrahl kann man nicht mit bloßem Auge merken. Das Hauptziel der Kanone sind Drohnen, die in der letzten Zeit laut CNN häufig von Nordkorea, China, Russland, und dem Iran verwendet werden. 

Mehr lesen - US-Navy stellt Zerstörer USS John Flinn in Dienst