icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Schöpfer des Zombie-Genres George Romero ist tot

Schöpfer des Zombie-Genres George Romero ist tot
Schöpfer des Zombie-Genres George Romero ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist der US-amerikanische Kultregisseur George Romero an einer Lungenkrebserkrankung gestorben. Nach seinem Erstlingswerk „Die Nacht der lebenden Toten“ erlangte er internationale Anerkennung und ging in die Geschichte als Vater des Zombiefilms ein.

Die Streifen von George Romero veränderten für immer das Gesicht der modernen Filmindustrie. 1968 erschien sein allererstes Werk „Die Nacht der lebenden Toten“, das sehr schnell zum Klassiker wurde. Dieser Horrorfilm handelt von einer Gruppe von Leuten, die versuchen, einen Angriff der auferstandenen Leichen zu überleben. Das ist der erste Horror-Streifen, der nicht eine gewisse Person oder eine Gruppe von Menschen, sondern die ganze Gesellschaft als eine Quelle des Grauens und Wahnsinns schildert. In Romeros Filmen bleiben normale Menschen in Unterzahl, während die Mehrheit vom Wahnsinn überfallen wird.

Zu den anderen bekannten Filmen von Romero gehören „Zombie“ (1978, Originaltitel: Dawn of the Dead), „Creepshow“ (1982) und „Zombie 2“ (1985, Originaltitel: Day of the Dead).

Mehr lesen - Tote Berühmtheiten 2016 - So viele Legenden sagen für immer Goodbye

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen