icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Deutscher Kulturrat fordert Geschlechtergerechtigkeit

Deutscher Kulturrat fordert Geschlechtergerechtigkeit
Deutscher Kulturrat fordert Geschlechtergerechtigkeit
Der Deutsche Kulturrat hat die Parteien im Vorfeld der Bundestagswahl zu mehr Engagement für die Gleichstellung von Mann und Frau aufgefordert. In Kultur und Medien könne längst noch nicht von Geschlechtergerechtigkeit gesprochen werden, heißt es in einer Mitteilung des Spitzenverbandes der Bundeskulturverbände vom Sonntag.

Der Rat verlangt unter anderem eine gerechtere Besetzung von Jurys bei Preisen, eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine Förderung von Unternehmen bei der Besetzung von Führungspositionen mit Frauen. Kulturstaatsministerin Monika Grütters hat einen Runden Tisch zu dem Thema eingerichtet, deren Ergebnisse sie am Montag vorstellen will. Für die Präsentation hat sich auch Bundeskanzlerin Angela Merkel angekündigt. (dpa)

Mehr lesen:  Gleiche Rechte für Fluss und Mensch: Neuseeland behandelt Whanganui River als Person

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen