US-Navy stellt Zerstörer USS John Flinn in Dienst

US-Navy stellt Zerstörer USS John Flinn in Dienst
US-Navy stellt Zerstörer USS John Flinn in Dienst
Die US-Navy hat am Samstag den modernsten Zerstörer USS John Flinn in Dienst gestellt. Die feierliche Zeremonie fand in Pearl Harbor im Bundesstaat Hawaii statt.

Der Oberbefehlshaber des US- Pazifikkommandos, Admiral Harry Harris, erklärte, dass die Inbetriebnahme des neuen Schiffes ein Signal an die Verbündeten, aber auch die Gegner der USA in der asiatisch-pazifischen Region sei, dass Amerika seine Interessen in diesem Erdteil habe.

Das neue Schiff ist nach dem US-amerikanischen Seemann John Flinn benannt, der den Stützpunkt Pearl Harbor während des japanischen Angriffs am 7. Dezember 1941 verteidigt hat. Er erlitt 20 Schusswunden, verließ aber das Kampffeld nicht. Für seine Heldentat wurde er mit der Medal of Honor ausgezeichnet. John Flinn starb im Jahr 2010 im Alter von 100 Jahren. (RIA Nowosti/TASS)

Mehr lesen:  Der neue Wettlauf um Afrika: China schickt erstmals Kriegsschiff nach Dschibuti

ForumVostok