Private Geldvermögen in Deutschland auf Rekordniveau

Private Geldvermögen in Deutschland auf Rekordniveau
Private Geldvermögen in Deutschland auf Rekordniveau
Die privaten Haushalte in Deutschland sind in der Summe so reich wie nie: Ihr Geldvermögen stieg im ersten Quartal des laufenden Jahres weiter auf den Rekordwert von rund 5676 Milliarden Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Freitag in Frankfurt mitteilte.

Die Notenbank berücksichtigt in ihrer Studie Bargeld, Bankeinlagen, Wertpapiere und Ansprüche an Versicherungen - nicht jedoch Immobilien. Auch wie das Vermögen verteilt ist, geht aus diesen Zahlen nicht hervor.

Mehr lesen - Studie: Mehrheit der Deutschen will nie auf Bargeld verzichten

Tatsächlich sind hunderttausende Menschen in Deutschland überschuldet. Nach Berechnungen der Kreditauskunftei Crifbürgel warten derzeit 676.428 Privatleute auf ein Ende ihres Insolvenzverfahrens. Die Auskunftei wertete Zahlen zu den Privatinsolvenzen der vergangenen sechs Jahre aus. Nach Ende der sogenannten Wohlverhaltensphase können Schuldner in einem Privatinsolvenzverfahren auf Erlass ihrer Schulden hoffen. Üblicherweise dauert ein solches Verfahren sechs Jahre. (dpa)

ForumVostok
MAKS 2017