Polizeieinsatz in Ludwigshafen nach Drohung gegen Polizisten und Ärzte

Polizeieinsatz in Ludwigshafen nach Drohung gegen Polizisten und Ärzte
Polizeieinsatz nach Drohung gegen Polizisten und Ärzte (Symbolbild)
Eine Drohung gegen Polizisten und Ärzte mit unklarem Hintergrund hat in Ludwigshafen einen größeren Polizeieinsatz ausgelöst. Schwer bewaffnete Einheiten wurden in die Stadt geschickt, wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Freitag mitteilte. Hintergrund für den Einsatz sei der Hinweis einer Zeugin. Diese habe nach eigener Aussage in der Stadt einen Mann getroffen, der gedroht habe, Ärzte oder Polizisten töten zu wollen.

Unter der Kleidung des Mannes habe die Zeugin Drähte gesehen. Dabei könne es sich um einen Sprengstoffgürtel handeln. Die Polizei schütze deshalb nun das St. Marien- und das St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen sowie mehrere Arztpraxen. Sie geht jedoch davon aus, dass es sich um "Drähte ähnlich eines Langzeit-EKGs" gehandelt habe. (dpa/rt deutsch)

ForumVostok