icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Hochwasser in Japan reißt mindestens 18 Menschen in den Tod

Hochwasser in Japan reißt mindestens 18 Menschen in den Tod
Hochwasser in Japan reißt mindestens 18 Menschen in den Tod
Die südjapanische Insel Kyushu leidet derzeit unter starken Überschwemmungen. Die Naturgewalt hat bereits 18 Einwohner in den Tod gerissen. Weitere 27 werden vermisst.

Tausende Menschen mussten aus den betroffenen Gebieten in Sicherheit gebracht werden. Die Behörden brachten sie in Schulen und Verwaltungsgebäude. Das durch heftige Regenschauer ausgelöste Hochwasser zerstörte indes zahlreiche Infrastrukturobjekte, Autostraßen und Eisenbahngleise. Viele Dörfer sind von der Außenwelt abgeschnitten. Laut Wetterbericht wird der Regen in den nächsten Tagen andauern. Es droht schlchtes Wetter mit weiteren Überschwemmungen und Erdrutschen. (Interfax)

Mehr lesen:  Unwetter in Japan fordert mindestens 15 Menschenleben

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen