Terroranschlag auf Sinai-Halbinsel - zehn ägyptische Militärs und 40 Extremisten tot

Terroranschlag auf Sinai-Halbinsel - zehn ägyptische Militärs und 40 Extremisten tot
Terroranschlag auf Sinai-Halbinsel - zehn ägyptische Militärs und 40 Extremisten tot
Am Freitagmorgen sind zehn ägyptische Militärs, darunter ein Oberst der Spezialeinheiten, bei einem Terroranschlag mit einer Autobombe auf einem Kontrollposten im Norden der Sinai-Halbinsel ums Leben gekommen, berichtete der TV-Sender Sky News Arabia mit Verweis auf Sicherheitsbehörden. Anschließend kam es zu einem Schusswechsel zwischen Sicherheitskräften und Angreifern, bei dem 40 Extremisten getötet worden seien. Insgesamt wurden bei dem Vorfall südlich der Stadt Rafah 26 Soldaten betroffen.

Seit mehr als drei Jahren führt Ägypten eine Militäroperation im nördlichen Teil der Sinai-Halbinsel, die eine Hochburg der Extremisten ist. 

Mehr lesen - Ägypten verhängt nach schweren Anschlägen Ausnahmezustand