Russland liefert humanitäre Hilfe für Einwohner von Latakia

Russland liefert humanitäre Hilfe für Einwohner von Latakia
Russland liefert humanitäre Hilfe für Einwohner von Latakia
Offiziere des russischen Zentrums zur Versöhnung der Konfliktparteien in Syrien haben 350 Lebensmittelpakete unter Einwohnern des Bergdorfes Btara in der Provinz Latakia verteilt. Zuvor hatte das Zentrum mit dem Gouverneur von Latakia die Ortschaften festgestellt, wo die Hilfe am dringendsten ist. Danach wurde gemeinsam mit den lokalen Behörden eine Empfängerliste zusammengestellt, teilte der Offizier des Zentrums, Alexei Petratschkow, den Journalisten mit.

„Diese Aktion wurde möglich, nachdem der Gouverneur der Provinz Latakia und das Kommando der russischen Truppen in Syrien ein Waffenstillstandsabkommen unterzeichnet hatten, da dieses Dorf an neue Deeskalationszonen grenzt“, so Petratschkow.

Mehr lesen - UNESCO-Experte fordert Kraftakt für Syriens Welterbe

ForumVostok