Confed Cup 2017: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko mit 2:1

Confed Cup 2017: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko mit 2:1
Konföderationen-Pokal 2017: Portugal gewinnt Spiel um Platz drei gegen Mexiko mit 2:1
Auch ohne Weltfußballer Cristiano Ronaldo hat sich Portugal den dritten Platz beim Konföderationen-Pokal in Russland gesichert. Der Europameister gewann am Sonntag nach Verlängerung 2:1 gegen Gold-Cup-Champion Mexiko.

Beide Teams beendeten die Partie mit nur zehn Spielern, weil in einer turbulenten Verlängerung zunächst der Portugiese Nélson Semedo und dann der Mexikaner Raúl Jiménez Gelb-Rot sahen. Cristiano Ronaldo war nach dem Halbfinale vorzeitig von seiner Mannschaft abgereist und zu seinen neugeborenen Zwillingen geflogen. Portugal hatte auch ohne seinen Offensiv-Superstar von Real Madrid die frühe Chance zur Führung. (dpa)

Mehr lesen:  Fußball vereint: Deutsche und russische Polizeibehörden bauen Kooperation vor WM 2018 aus