Panne bei Raketenstart in China: Satellit verfehlt Erdumlaufbahn

Panne bei Raketenstart in China:  Satellit verfehlt Erdumlaufbahn
Panne bei Raketenstart in China: Satellit verfehlt Erdumlaufbahn
China hat am Sonntag eine Trägerrakete vom Typ Langer Marsch 5 ins All geschickt. Der Start war jedoch nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua ein Misserfolg: Der Telekommunikationssatellit an Bord verfehlte die berechnete Erdumlaufbahn.

Die genaue Ursache der Panne blieb vorerst ungewiss. Die Behörden hatten die Wetterverhältnisse vor dem Start am Weltraumbahnhof Wenchang in der Provinz Hainan als günstig bezeichnet.  

Bei dem Langen Marsch 5 handelt es sich um die leistungsstärkste Trägerrakete der Volksrepublik China. Die knapp 57 Meter große Rakete kann bis zu 25 Tonnen Nutzlast in den Orbit befördern. (TASS/RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Indische Rakete bringt 31 Satelliten in Umlaufbahn

ForumVostok
MAKS 2017