Hitzerekord in Griechenland: Dutzende Menschen kommen ins Krankenhaus

Hitzerekord in Griechenland: Dutzende Menschen kommen ins Krankenhaus
Hitzerekord in Griechenland: Dutzende Menschen kommen ins Krankenhaus
Die Hitzewelle in Griechenland hat einen neuen europaweiten Rekord aufgestellt. Unweit der Stadt Iraklio auf der Insel Kreta wurden am Samstag 45,9 Grad Celsius gemessen. Die hohen Temperaturen setzen dem Land schon seit einer Woche stark zu.

Dutzende Menschen kamen auf der beliebten Urlaubsinsel ins Krankenhaus. Bei den meisten Patienten handelte es sich um ältere Personen, die sich über Herz- und Kreislaufprobleme sowie Schwindelgefühl beschwerten. Die Gesundheitsbehörde riet zu Alkoholverzicht, heller Baumwollkleidung und fettarmer Nahrung. Viele Städte öffneten klimatisierte Hallen für Bürger, die zu Hause keine Klimaanlage haben. Die Bürger wurden aufgerufen, Wasser für streunende Tiere auf die Straßen zu stellen. Bei einer ähnlichen Hitzewelle waren 1987 mehr als 3.000 Menschen in Griechenland gestorben. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr lesen:  Griechische Müllarbeiter beenden Streik