25 Verletzte bei Busunfall in der Slowakei

25 Verletzte bei Busunfall in der Slowakei
25 Verletzte bei Busunfall in der Slowakei (Symbolbild)
Bei einem Busunfall im Westen der Slowakei sind am Samstag 25 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der örtlichen Feuerwehr kam der Ausflugsbus mit 52 Insassen kam kurz vor der Stadt Trnava auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kippte um.

Todesopfer gab es nach demnach keine, aber ein Schwerstverletzter musste per Hubschrauber nach Bratislava geflogen werden. Die anderen Verletzten teilte man auf mehrere Krankenhäuser im Raum Trnava auf. Die Polizei rief mögliche Zeugen auf, sich zu melden, um den genauen Unfallhergang feststellen zu können. Laut Medienberichten sollen die Passagiere bei einem Seniorenausflug von der nordslowakischen Stadt Puchov zu dem bei Touristen beliebten Schloss Smolenice nahe Trnava unterwegs gewesen sein. (dpa)

Mehr lesen:  Volkswagen-Beschäftigte in der Slowakei streiken weiter

ForumVostok
MAKS 2017