Dmitri Medwedew über Altkanzler Helmut Kohl: Russland war für ihn Teil Europas

Dmitri Medwedew über Altkanzler Helmut Kohl: Russland war für ihn Teil Europas
Dmitri Medwedew über Altkanzler Helmut Kohl: Russland war für ihn Teil Europas
Russlands Ministerpräsident Dmitri Medwedew hat sich an dem Trauerakt für den verstorbenen deutschen Altkanzler Helmut Kohl beteiligt. Dabei erinnerte er an die engen Beziehungen des CDU-Politikers zu Moskau. Für den Altkanzler sei Russland Bestandteil eines vereinten Europas gewesen.

"Für ihn war das ein Teil eines gemeinsamen Hauses, ohne Stacheldraht. Es war ein Traum von Frieden und Sicherheit für alle", sagte der russische Regierungschef. Helmut Kohl sei eine "Person der Zukunft" gewesen. Dmitri Medwedew war zu der Trauerfeier zusammen mit der Witwe des ersten Präsidenten Russlands, Naina Jelzina, gekommen. Zu der Aufbahrung von Helmut Kohl versammelten sich im Europäischen Parlament mehrere Dutzend ehemalige und amtierende Staats- und Regierungschefs. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr lesen:  Emmanuel Macron auf Facebook: "Frankreich trauert um Helmut Kohl"