icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Emmanuel Macron auf Facebook: "Frankreich trauert um Helmut Kohl"

Emmanuel Macron auf Facebook: "Frankreich trauert um Helmut Kohl"
Emmanuel Macron auf Facebook: "Frankreich trauert um Helmut Kohl"
Der französische Präsident Emmanuel Macron hat mit einem Facebook-Eintrag an Helmut Kohl erinnert. "Frankreich trauert um Helmut Kohl", heißt es in dem Eintrag, der am Samstagmorgen auf seiner Seite in dem sozialen Netzwerk gestellt wurde. Später am Tag sollte der Politiker auch beim Trauerakt für den verstorbenen Altkanzler in Straßburg sprechen.

"Helmut Kohl ist für alle Franzosen der Repräsentant eines Deutschland, das versucht, aus Ruinen ein Ideal zu schaffen. Das versucht, der Welt ein Projekt vorzuschlagen und damit die Verletzungen und Gräuel wiedergutzumachen. Auf dass sie weder verschwiegen noch vergessen werden", schrieb der französische Staatschef und erinnerte daran, wie sich Helmut Kohl und der damalige französische Präsident François Mitterrand im Jahr 1984 an den Weltkriegsgräbern von Verdun die Hände gereicht hatten.

Der deutsche Altkanzler habe gewusst, dass Realpolitik sich nur auszahle, wenn sie "höhere Ideen" anstrebe: "Eintracht, Freiheit, Solidarität", so Emmanuel Macron. Er wolle den Faden nun gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel wiederaufnehmen. Europa dürfe nicht "zu einer technischen Angelegenheit verkommen". (dpa)

Mehr lesen:  Macron setzt auf "Allianz des Vertrauens" mit Deutschland

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen