Krim-Brücke mehr als zu Hälfte fertig

Krim-Brücke mehr als zu Hälfte fertig
Krim-Brücke mehr als zu Hälfte fertig
Die im Bau befindliche Brücke über die Straße von Kertsch ist fast zur Hälfte fertig. Wie der Chef des Straßenbaukonzerns Taman, Roman Nowikow, am Donnerstag bekanntgab, sei das Projekt zu fast 55 Prozent abgeschlossen.

Parallel zur Verlegung der Autobahn baut man außerdem an einer zweigleisigen Eisenbahnstrecke für Hochgeschwindigkeitszüge. Bis Ende Juni wurden 81 Prozent der Pfähle eingerammt, 56 Prozent der Pfeiler errichtet und 27 Prozent der Brückenbogen zusammengebaut.    

Zurzeit ist die Halbinsel Krim nur zu Wasser und per Luft mit dem russischen Festland verbunden. Die Brücke über die Straße von Kertsch soll im Dezember 2018 fertiggestellt werden, der reguläre Betrieb wird ab dem Jahr 2019 laufen. Mit ihren 19 Kilometern wird sie die längste Brücke in Russland sein. Die Kosten des Projektes belaufen sich auf knapp 3,5 Milliarden Euro. (Interfax)

Mehr lesen: Russische Bauarbeiter bergen Kampfflugzeug aus Zeiten des Zweiten Weltkrieges

ForumVostok