Indische Regierung einigt sich auf Verkauf von Fluglinie Air India

Indische Regierung einigt sich auf Verkauf von Fluglinie Air India
Indische Regierung einigt sich auf Verkauf von Fluglinie Air India
Die indische Regierung will die staatliche Fluggesellschaft Air India verkaufen. Darauf habe sich das Kabinett im Grundsatz geeinigt, teilte Finanzminister Arun Jaitley am Mittwoch in Neu Delhi mit. Es blieb zunächst offen, wie groß der abgestoßene Anteil sein soll. Ein Ausschuss unter Jaitleys Vorsitz soll einer Mitteilung zufolge diese Frage und weitere Einzelheiten entscheiden.

Air India - zusammen mit der Lufthansa und anderen Fluglinien Mitglied des Bündnisses „Star Alliance“ - fährt seit Jahren hohe Verluste ein und wird mit milliardenschweren Hilfen der Regierung gestützt. Private Konkurrenten mit günstigeren Preisen machen Air India Anteile am wachsenden Markt für Inlandsflüge streitig. (dpa)

Mehr lesen - Abergläubische Chinesin sorgt für stundenlange Flugverspätung