Auto explodiert in Kiew: Militärangehöriger tot, Polizei spricht von Terrorattentat

Auto explodiert in Kiew: Militärangehöriger tot, Polizei spricht von Terrorattentat
Auto explodiert in Kiew: Militärangehöriger tot, Polizei spricht von Terroranschlag
Ein Auto ist am Dienstagmorgen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew explodiert. Dabei ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Erkenntnissen der Polizei handle es sich dabei um einen ukrainischen Militärangehörigen.

Die Explosion wurde von Überwachungskameras gefilmt. Dem Sprecher des ukrainischen Innenministeriums, Artjom Schewtschenko, zufolge wurde bereits eine Ermittlung eingeleitet. Das Nachrichtenportal "Prawda" berichtet unter Berufung auf das Verteidigungsministerium des Landes, dass der Tote Chef einer Spezialeinheit der militärischen Aufklärung war. Die Polizei stufte den Vorfall als Terrorattentat ein.  

Rettungs- und Sicherheitskräfte seien bereits vor Ort im Einsatz. Mehrere Straßen in der Gegend seien abgesperrt worden, heißt es in einer Erklärung der Kiewer Polizei.