Junge auf Hamburger Wasserspielplatz fast ertrunken

Junge auf Hamburger Wasserspielplatz fast ertrunken
Junge auf Hamburger Wasserspielplatz fast ertrunken (Symbolbild)
Ein zweijähriges Kind ist auf einem Wasserspielplatz in Hamburg fast ertrunken. Es schwebte in der Nacht zum Dienstag weiter in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der kleine Junge hatte mit seiner Mutter am Montag eine Geburtstagsfeier in einem abseitig gelegenen Teil des Spielplatzes im Stadtteil Marmstorf besucht. Während der Feier bemerkte die Mutter plötzlich, dass sie ihren Jungen seit einigen Minuten nicht mehr gesehen hatte.

Sie fand ihn kurz darauf leblos in einem etwa 50 Zentimeter tiefen Wasserbecken. Anwesende begannen damit, den Zweijährigen zu reanimieren. Ein Notarzt brachte das Kleinkind ins Krankenhaus. (dpa)

Mehr lesen - Onkel muss für Missbrauch zweier Kinder fünf Jahre in Haft

ForumVostok
MAKS 2017