Wladimir Putin wünscht gläubigen Muslimen ein frohes Fest des Fastenbrechens

Wladimir Putin wünscht gläubigen Muslimen ein frohes Fest des Fastenbrechens
Wladimir Putin wünscht gläubigen Muslimen ein frohes Fest des Fastenbrechens
Russlands Präsident Wladimir Putin hat seinen muslimischen Mitbürgern ein frohes Fest des Fastenbrechens gewünscht. Der Staatschef hob dabei ihre Rolle beim Aufrechterhalten des Friedens und der Völkerverständigung im multinationalen Land.

Wladimir Putin nannte das Fest des Fastenbrechens eine Feier, der ein tiefer ethischer Sinn zugrunde liegt und die die Freude der Hilfsbereitschaft verkörpert. Der Politiker lobte die behutsame Art und Weise, mit der Russlands Muslime das geistige, geistliche und historische Erbe ihrer Vorfahren aufbewahren. Islamische Organisationen würden dem Präsidenten zufolge eine tatkräftige Rolle in dem kulturellen, gesellschaftlichen und karitativen Leben Russlands spielen.

Das Fest des Fastenbrechens ist ein islamisches Fest im unmittelbaren Anschluss an den Fastenmonat Ramadan. Je nach Land und Region gibt es Unterschiede in Dauer und Art des Festes. Die Festtage werden genutzt, um die Verwandten und Bekannten zu besuchen. Man macht sich gegenseitig Geschenke und gibt Almosen und Spenden an Bedürftige. Dies ist ein sehr wichtiger Aspekt des Islam und wird als ehrenwerte Tat angesehen. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Friedensmarsch von Muslimen in Berlin - Rund 100 Teilnehmer

ForumVostok