Syrische Armee wehrt Terroroffensive auf Deir ez-Zor ab

Syrische Armee wehrt Terroroffensive auf Deir ez-Zor ab
Syrische Armee wehrt Terroroffensive auf Deir ez-Zor ab (Archivbild)
Syriens Regierungstruppen haben am Samstag mehrere Attacken der Terrormiliz "Islamischer Staat" gegen die belagerte Stadt Deir ez-Zor im Nordosten des Landes abgewehrt. Nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur SANA soll die Armee 20 IS-Terroristen getötet haben.

Angegriffen wurden gleich mehrere Bezirke der Stadt. Gefechte gab es auch unweit des Friedhofes, von wo aus die Extremisten die Schützer von Deir ez-Zor regelmäßig attackieren. Die Regierungsarmee kontrolliert ungefähr die Hälfte der Stadt. Der "Islamische Stadt" belagert Deir ez-Zor und seine Bevölkerung seit mehr als drei Jahren. Nachschub an Nahrungsmitteln für Zivilisten und Munition für Militärs kann nur mit Hubschraubern aus dem benachbarten Gouvernement al-Hasaka geliefert werden. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Syrien: Luftangriff der US-Koalition tötet 12 Zivilisten        

ForumVostok