Razzia in rechtsextremer Szene Thüringens und Niedersachsens

Razzia in rechtsextremer Szene Thüringens und Niedersachsens
Razzia in rechtsextremer Szene Thüringens und Niedersachsens (Symbolbild)
Bei einer Razzia in der rechtsextremen Szene hat die Polizei am Freitag Immobilien in Thüringen und Niedersachsen durchsucht. Dabei handle es sich um vierzehn Objekte - überwiegend Wohnräume - in Südthüringen, dem Raum Erfurt und Göttingen, teilte das Landeskriminalamt in Erfurt am Freitag mit.

Es werde wegen der Bildung einer kriminellen Vereinigung gegen insgesamt 13 Beschuldigte ermittelt. Sie sollen in Südthüringen bewaffnete Waldbiwaks organisiert oder daran teilgenommen haben. Einige der Beschuldigten sollen einer international agierenden rechtsextremen Bewegung angehören, hieß es. (dpa)

ForumVostok
MAKS 2017