Venezuelas Präsident entlässt Außenministerin Delcy Rodríguez

Venezuelas Präsident entlässt Außenministerin Delcy Rodríguez
Venezuelas Präsident entkleidet Außenministerin ihres Amtes
Am Mittwoch hat Venezuelas Staatspräsident Nicolás Maduro die Chefin des Auswärtigen Amtes, Delcy Rodríguez, abgesetzt und Samuel Moncada zum neuen Chefdiplomaten ernannt. Wann genau der ehemalige venezolanische UN-Botschafter den Posten offiziell antreten wird, steht noch nicht fest.

Nicolás Maduro hob dabei die großen Verdienste von Delcy Rodríguez hervor. Die inzwischen ehemalige Diplomatin wird nun für die Wahl zur Verfassunggebenden Versammlung kandidieren, in der Änderungen an der Landesverfassung erarbeitet werden sollen. Dem venezolanischen Staatschef zufolge verdiene Delcy Rodríguez die Anerkennung des Landes, weil sie den Frieden, die Souveränität und die Unabhängigkeit Venezuelas wie eine "Tigerin" geschützt habe.

Schon am 30. Juli finden in Venezuela die Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung statt. Deshalb soll Delcy Rodríguez ihr Amt in den nächsten Tagen aufgeben.

Mehr lesen:  Eskalation in Venezuela: Maduro-Widersacherin droht Absetzung