Trauerfeierlichkeiten für Helmut Kohl am 1. Juli – Altkanzler wird in Speyer beerdigt

Trauerfeierlichkeiten für Helmut Kohl am 1. Juli – Altkanzler wird in Speyer beerdigt
Trauerfeierlichkeiten für Helmut Kohl am 1. Juli – Altkanzler wird in Speyer begraben
Die zentralen europäischen und deutschen Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Altkanzler Helmut Kohl sind für den 1. Juli geplant. Das teilte das in Deutschland federführende Innenministerium am Dienstagabend in Berlin mit. Im Anschluss an den europäischen Trauerakt im EU-Parlament in Straßburg wird es in Deutschland ein staatliches Trauerzeremoniell geben, mit einem Requiem im Dom zu Speyer und einer militärischen Abschiedszeremonie mit Ehrenformation.

Dass der Altkanzler nicht im Familiengrab der Kohls in Ludwigshafen, sondern in Speyer bestattet wird, gab sein langjähriger Vertrauter, der frühere BILD-Chefredakteur Kai Diekmann bekannt. Dies entspreche Kohls Wunsch, sagte Diekmann. „Er hat dies gemeinsam mit seiner Frau im Spätsommer 2015 entschieden, als es gesundheitlich wieder einmal sehr kritisch um ihn stand.“ Kohl war mit dem Speyerer Dom seit seiner Kindheit in besonderer Weise verbunden.

Mehr lesen - Politiker trauern um „Kanzler der Einheit“ Helmut Kohl

ForumVostok