Türkische Stiftung baut 80 Moscheen in Syrien

Türkische Stiftung baut 80 Moscheen in Syrien
Türkische Stiftung baut 80 Moscheen in Syrien (Symbolbild)
Eine türkische religiöse Stiftung wird in vier Städten Syriens 80 Moscheen bauen. Dies teilte der Chef des türkischen Amts für religiöse Angelegenheiten, Mechmet Germes, mit. Neue Moscheen werden unter anderem in Azaz, Dscharābulus, Idlib und Ar-Raʿi gebaut.

Diese Entscheidung sei etwas verspätet, aber man hoffe, sie bringe den Syrern Nutzen. Dies alles werde gemacht, um das syrische Volk zu unterstützen, wie Germes erklärte. Während des vieljährigen Konflikts seien Hunderttausende Syrer ums Leben gekommen. Millionen seien obdachlos geworden, viele wären gezwungen gewesen, das Land zu verlassen, so Germes.

Mehr lesen - Liberale Moschee: Frauenrechtlerin Seyran Ateş will den Islam reformieren