Russland gewinnt mit 2:0 gegen Neuseeland

Russland gewinnt mit 2:0 gegen Neuseeland
Am Samstag ist in Russland der FIFA-Konföderationen-Pokal 2017 gestartet. In dem Eröffnungsspiel trat die russische Auswahl gegen die Elf aus Neuseeland an. Der Gastgeber gewann die Partie mit 2:0. Ein Eigentor von Michael Boxall in der 31. und ein Treffer von Fjodor Smolow in der 69. Minute sorgten für den Erfolg.

Im Krestowski-Stadion von St. Petersburg hatten vor dem Spiel hunderte Künstler eine knapp halbstündige Zeremonie mit Musik und Tanz als Streifzug durch die russische Kultur und Geschichte geboten. Rund um die Fußball-Arena gab es am Samstag strikte Kontrollen. Die gesamte Krestowski-Halbinsel im Norden der Stadt, an deren Spitze sich das neue WM-Stadion befindet, wurde für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Der FIFA-Konföderationen-Pokal ist für Russland die wichtige Generalprobe für die Fußball-WM im kommenden Sommer. Die deutsche Mannschaft steigt mit der Partie am Montag in der Olympia-Stadt Sotschi gegen Australien in das Acht-Nationen-Turnier ein. (dpa)

Mehr lesen:  FIFA-Cup 2017 in Russland: Jogi und seine Jungs treffen in Sotschi ein