Twitter sperrt Konto von Fernsehsender Al-Dschasira auf Arabisch

Twitter sperrt Konto von Fernsehsender Al-Dschasira auf Arabisch
Twitter sperrt Konto von Fernsehsender Al-Dschasira auf Arabisch
Der Kurznachrichtendienst Twitter hat das Profil des arabischen Nachrichtenkanals Al-Dschasira für einige Stunden gesperrt. Bei dem Aufrufen des arabisch sprachigen Twitter-Kontos von Al-Dschasira erhielten die Nutzer am Samstag die Nachricht: "Dieser Account wurde gesperrt." Dagegen waren andere Twitter-Kanäle des Senders weiterhin zu erreichen. Die Hintergründe blieben zunächst unklar.

Der Fernsehsender selbst sprach von einer "organisierten Kampagne", die zu der Sperrung geführt habe. Der Internet-Dienst Twitter mit Hauptsitz in den USA sperrt Konten nach eigenen Angaben unter anderem, wenn diese Spam verschickten, den Dienst für Beleidigungen missbrauchten oder aber, wenn sich Hacker Zugang zu dem Kanal verschafften. Al-Dschasira steht nach der von einigen arabischen Staaten verhängten Blockade gegen Katar in der Kritik, als Sprachrohr des Emirats zu fungieren. Die Gegner des Fernsehsenders werfen dem Medium einseitige Berichterstattung vor. (dpa)

Mehr lesen:   Frankreich ruft zu Deeskalation in Golfkrise auf