Vanuatus Staatschef stirbt an Herzinfarkt

Vanuatus Staatschef stirbt an Herzinfarkt
Vanuatus Staatschef stirbt an Herzinfarkt
Vanuatus Präsident Baldwin Lonsdale ist an diesem Samstag an einem Herzinfarkt gestorben. Am 16. Juni fühlte sich der Politiker plötzlich schlecht und wurde in ein Krankenhaus in der Stadt Port Vila eingeliefert. Baldwin Lonsdale war 67 Jahre alt.

Der anglikanische Priester und Generalsekretär der Provinz Torba war zum Staatschef im Jahr 2014 gewählt worden. Seine Wahl war die längste in der Geschichte des Staates: Es waren acht Wahlgänge nötig, bis Baldwin Lonsdale schließlich die nötige Zweidrittelmehrheit auf sich vereinen konnte. Nach seinem Tod müssen nun Vanuatus Parlament und Vertreter der regionalen Regierungen laut Verfassung innerhalb von drei Wochen einen neuen Staatschef bestimmen.  

Die australische Außenministerin Julie Bishop kondolierte der Familie, der Regierung und dem Volk Vanuatus über Twitter. (Reuters/RIA Nowosti)

Mehr lesen:  "Ich kenne da so einen russischen Kerl" – Australischer Premier Turnbull parodiert Trump