Steinmeier: Beim Blick auf Amerika nicht nur auf Trump konzentrieren

Steinmeier: Beim Blick auf Amerika nicht nur auf Trump konzentrieren
Steinmeier: Beim Blick auf Amerika nicht nur auf Trump konzentrieren
Die aktuelle politische Situation in den USA kann nach Auffassung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier nur aus Amerika heraus geändert werden. Entscheidend sei, dass das System von Checks and Balances, die Gewaltenteilung, funktioniert, sagte Steinmeier der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Nicht alles hänge vom amerikanischen Präsidenten ab. „Ich kann nur raten, sich beim Blick auf Amerika nicht ausschließlich auf Donald Trump zu konzentrieren.“

Er habe erst kürzlich eine Gruppe von amerikanischen Kongress-Abgeordneten eingeladen, mit denen er „sehr offen“ über die Lage in Amerika diskutiert habe, sagte Steinmeier. „Mein Eindruck ist: Die Amerikaner werden es auf Dauer kaum hinnehmen, dass Entscheidungen in ihrem Land nur noch per Dekret gefällt und die Institutionen der Demokratie nicht mehr gefragt werden.“ (dpa/rt deutsch)

Mehr lesen - Wladimir Putin: Die Russen sehen Amerika nicht als Feind

ForumVostok
MAKS 2017