Protestmarsch von Ankara nach Istanbul gegen Verurteilung des türkischen Abgeordneten

Protestmarsch von Ankara nach Istanbul gegen Verurteilung des türkischen Abgeordneten
Protestmarsch gegen Verurteilung des türkischen Abgeordneten
Aus Empörung über die Verurteilung des Oppositionsabgeordneten Enis Berberoglu haben Anhänger der Republikanischen Volkspartei (CHP) in Ankara einen Protestmarsch gestartet. Die Demonstranten wollten bis in die rund 450 Kilometer entfernte Metropole Istanbul laufen, kündigte der CHP-Vorsitzende Kemal Kilicdaroglu am Donnerstag in Ankara an.

In Istanbul versammelten sich ebenfalls Demonstranten im zentralen Macka-Park und vor dem Gerichtsgebäude Caglayan. Der CHP-Abgeordnete Berberoglu war am Mittwoch in Istanbul wegen Geheimnisverrats zu 25 Jahren Haft verurteilt worden. Obwohl er nach Angaben der Partei Berufung einlegte, wurde er nach dem Urteil verhaftet. Berberoglu wurde beschuldigt, geheime Informationen, die türkische Waffenlieferungen an Islamisten in Syrien belegen sollen, an die Zeitung "Cumhuriyet" weitergegeben zu haben. (dpa)

Mehr lesen:  Türkischer Oppositionspolitiker zu 25 Jahren Haft verurteilt