Roaming-Gebühren in der EU entfallen

Roaming-Gebühren in der EU entfallen
Roaming-Gebühren in der EU entfallen (Symbolbild)
Von diesem Donnerstag an entfallen die Roaming-Gebühren bei der Handynutzung für die Verbraucher in der EU. Bürger können damit innerhalb der Europäischen Union ohne Zusatzkosten mit ihren Mobilgeräten telefonieren, SMS schreiben und Datendienste nutzen.

In Kürze soll die Neuregelung zudem auch für Reisen nach Island, Liechtenstein und Norwegen gelten. Die Ersparnis für Handynutzer in Deutschland werde auf durchschnittlich 144 Euro pro Jahr geschätzt, teilte die EU-Kommission mit. Verbraucherschützer warnen allerdings vor möglichen Sonderregelungen und Missverständnissen. So werden zum Beispiel Handyanrufe aus dem In- ins Ausland nicht automatisch günstiger. (dpa)

Mehr lesen: Europa verzichtet ab Sommer auf Roaming-Gebühren