Zehn Vermisste nach Gebäudeeinsturz in Nairobi

Zehn Vermisste nach Gebäudeeinsturz in Nairobi
Zehn Vermisste nach Gebäudeeinsturz in Nairobi
In der kenianischen Hauptstadt Nairobi werden nach dem Einsturz eines Hauses mindestens zehn Menschen vermisst. Es sei bislang unklar, ob diese Menschen im Schutt des achtstöckigen Gebäudes eingeschlossen seien oder sich zum Zeitpunkt des Einsturzes überhaupt im Gebäude befunden hätten, sagte ein Sprecher des St John Rettungsdienstes, Fred Majiwa, am Dienstag. Mindestens sechs Menschen seien verletzt worden, die meisten von ihnen seien Helfer gewesen.

Vor dem Einsturz am späten Montagabend konnten sich demnach rund 120 der Bewohner in Sicherheit bringen. Es habe bereits seit Monaten Risse in den Wänden des Hauses gegeben, sagte Majiwa. In den Stunden vor dem Einsturz hätten Bewohner dann bemerkt, dass sich einige Türen wegen der Neigung des Hauses nicht mehr zu- oder aufmachen ließen. Der Grund für den Einsturz war zunächst unklar. Örtliche Zeitungen berichteten, das Gebäude sei nicht genehmigt gewesen. (dpa/rt deutsch)

ForumVostok
MAKS 2017