Türkische Polizisten verhaften in Istanbul 18 Terrorverdächtige

Türkische Polizisten verhaften in Istanbul 18 Terrorverdächtige
Türkische Polizisten verhaften in Istanbul 18 Terrorverdächtige (Archivbild)
Die türkische Polizei hat am Sonntag bei Haussuchungen in elf Bezirken Istanbuls 18 Menschen festgenommen, denen Verbindungen zu der Terrormiliz "Islamischer Staat" zur Last gelegt werden. Die Sicherheitskräfte beschlagnahmten Dokumente, Waffen und Munition.

Gleichzeitig nahm der türkische Grenzschutz in der südlichen Grenzprovinz Kilis fünf Personen fest, die versuchten, aus Syrien in die Türkei illegal einzudringen. Die Grenzverletzer sollen nach Angaben der Gendarmerie IS-Angehörige sein.

Ende Mai hatten die türkischen Sicherheitsbehörden in der Hauptstadt Ankara zwei mutmaßliche IS-Kämpfer getötet. Die Männer sollen einen Anschlag auf den Parteitag der regierenden AKP geplant haben. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Festgehaltener Fotograf kehrt aus der Türkei nach Frankreich zurück

ForumVostok
MAKS 2017