Iran versorgt Katar mit Lebensmitteln

Iran versorgt Katar mit Lebensmitteln
Iran versorgt Katar mit Lebensmitteln
Der Iran hat das von Saudi-Arabien und vielen anderen arabischen Staaten mit Sanktionen belegten Emirat Katar mit Lebensmitteln versorgt. Wie die staatliche Nachrichtenagentur IRNA am Sonntag mitteilte, seien 460 Tonnen Lebensmittel, hauptsächlich Früchte und Gemüse, vom Dajer-Hafen in der südlichen Golfprovinz Buschehr nach Katar geschickt worden.

Gleichzeitig verfrachteten fünf Maschinen der iranischen Fluggesellschaft Iran Air über 90 Tonnen Lebensmittel in das Emirat. Die Regierung in Teheran erklärte sich bereit, weitere Hilfslieferungen zu schicken. Außerdem stellten die iranischen Behörden der Fluggesellschaft Qatar Airways den iranischen Luftraum für Flüge nach Europa und Afrika.

Saudi-Arabien, Bahrain, die Vereinigten Arabischen Emirate und andere arabische Staaten hatten in dieser Woche alle Beziehungen zu Katar abgebrochen. Die Länder werfen dem Emirat die Unterstützung von Terrororganisationen wie dem "Islamischen Staat" vor. (dpa)

Mehr lesen:  Russlands Außenminister Sergei Lawrow: "Die Situation um Katar ist besorgniserregend"

ForumVostok
MAKS 2017