14 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Bremer Flüchtlingsheim

14 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Bremer Flüchtlingsheim
14 Menschen erleiden Verletzungen bei Brand in Bremer Flüchtlingsheim
Bei einem Feuer in einem Bremer Flüchtlingsheim sind in der Nacht zum Sonntag 14 Menschen verletzt worden, darunter zehn Kinder, berichtet Focus-Online. Sie wurden in Krankenhäuser gebracht und dort wegen Rauchgasvergiftung behandelt. Ein Kind galt als schwer verletzt und musste intubiert werden.

Zunächst hatte die Feuerwehr von 37 Verletzten berichtet. Die meisten von ihnen hätten aber nach einer notärztlichen Untersuchung vor Ort als unverletzt entlassen werden können, sagte ein Sprecher. Am den Einsatz waren 70 Einsatzkräfte mit 27 Fahrzeugen beteiligt. Im Keller des fünfgeschossigen Caritas-Gebäudes brannte ein Müllcontainer. Etwa 30 Minuten nach Eingang des Notrufes war das Feuer gelöscht. Die Brandursache war am Vormittag noch unklar.

ForumVostok