Boris Johnson dementiert Bericht über Premierminister-Ambitionen

Boris Johnson dementiert Bericht über Premierminister-Ambitionen
Boris Johnson dementiert Bericht über Premierminister-Ambitionen
Großbritanniens Außenminister Boris Johnson steht nach eigenen Angaben trotz der Tory-Wahlniederlage hinter Premierministerin Theresa May. Somit dementiert er einen Bericht, wonach er sie ablösen möchte. Die Sonntagsausgabe der den Konservativen nahestehenden Boulevardzeitung Daily Mail hat zuvor berichtet, Johnsons Team bereite bereits seine Kandidatur vor. Solange May im Amt sei, werde er aber nicht handeln.

Nach dem Rücktritt von Ex-Premier David Cameron hatte Johnson bereits als Favorit für dessen Nachfolge an der Parteispitze gegolten, hatte sich aber überraschend nicht zur Wahl gestellt. (dpa)

Mail on Sunday redet Quatsch - ich stehe hinter Theresa May. Machen wir uns wieder an die Arbeit", schrieb Johnson auf Twitter.

Mehr lesen:  Am seidenen Faden: Nach Wahlen wankt Premierministerin May

ForumVostok