Iranische Behörden verhaften weitere sechs Personen nach Doppelanschlag in Teheran

Iranische Behörden verhaften weitere sechs Personen nach Doppelanschlag in Teheran
Iranische Behörden verhaften weitere sechs Personen nach Doppelanschlag in Teheran (Archivbild)
Die iranischen Sicherheitsbehörden haben weitre sechs Menschen verhaftet, die mit dem Doppelanschlag in Teheran zu tun haben sollen. Der Organisator der Attacke vom Mittwoch soll inzwischen am Samstag getötet worden sein. Am selben Tag nahm die iranische Polizei acht Terrorverdächtige in Gewahrsam. Sie sollen die Angreifer unterstützt haben.

Am Mittwoch hatten sechs Terroristen das Parlament und das Mausoleum des Revolutionsführers Ayatollah Ruhollah Chomeini in Teheran angegriffen. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" reklamierte die Taten für sich. Bei dem Doppelanschlag wurden laut jüngsten Medienangaben mindestens 22 Menschen getötet, unter ihnen die sechs Attentäter. Über 50 Menschen erlitten Verletzungen. Nach Angaben des iranischen Sicherheitsrates waren die sechs Attentäter Iraner. (RIA Nowosti/dpa)

Mehr lesen:  Iran: USA entwickelt sich zum Verbündeten der IS-Terroristen