Franzosen wählen neues Parlament

Franzosen wählen neues Parlament
Franzosen wählen neues Parlament
In Frankreich hat am Sonntag die erste Runde der Parlamentswahl begonnen. Mehr als 47 Millionen Franzosen sind stimmberechtigt. Die Wahllokale sind bis 18.00 Uhr geöffnet, in großen Städten zwei Stunden länger. Erste Hochrechnungen werden gegen 20.00 Uhr erwartet. Wegen der Terrorgefahr im Land wird die Abstimmung von rund 50.000 Polizisten geschützt.

Einwohner der französischen Überseegebiete konnten bereits am Samstag wählen. In den elf Auslandswahlkreisen war schon am vergangenen Wochenende gewählt worden. Endgültige Ergebnisse der diesjährigen Parlamentswahlen werden erst nach dem zweiten Wahlgang am kommenden Sonntag, dem 18. Juni, vorliegen. (dpa)

Mehr lesen: Blinder Alarm in Frankreich: Zugbegleiter verwechselt probenden Schauspieler mit Attentäter

ForumVostok