Zahl neu ankommender Flüchtlinge in Deutschland leicht gestiegen

Zahl neu ankommender Flüchtlinge in Deutschland leicht gestiegen
Zahl neu ankommender Flüchtlinge in Deutschland leicht gestiegen
Die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge in Deutschland ist wieder gestiegen. Im Mai wurden 14.973 Asylsuchende in Deutschland registriert, teilte das Innenministerium in Berlin am Donnerstag mit. Die meisten kamen aus Syrien, dem Irak und Eritrea. Im Vormonat hatte die Zahl der Asylsuchenden noch bei 11.952 gelegen. Insgesamt wurden seit Anfang des Jahres 77.148 neue Asylsuchende registriert.

In den Monaten Januar bis Mai hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nach diesen Angaben über die Anträge von 372.637 Personen entschieden, ein Plus von 60,9 Prozent im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum. Ende Mai 2017 waren demnach 165.099 Verfahren anhängig. (dpa/rt deutsch)

Mehr lesen - Weitere Verschärfungen bei Abschiebungen in Deutschland

ForumVostok