Reporter und Kameramann von RT Arabic in Teheran festgenommen

Reporter und Kameramann von RT Arabic in Teheran festgenommen
RT Arabic vermeldet Festnahme von Korrespondent und Kameramann in Teheran
Irans Sicherheitskräfte haben am Mittwoch in Teheran einen Korrespondenten und einen Kameramann der arabischsprachigen Redaktion des Fernsehsenders Russia Today in Gewahrsam genommen. Die Festnahme fand statt, während die Journalisten über die Terrorattacke auf das iranische Parlament berichteten.

Am Mittwochmorgen hatten Militante zeitgleich das iranische Parlament sowie das Mausoleum von Ajatollah Khomeini gestürmt. Opferzahlen variieren. Laut jüngsten Medienberichten gebe es bislang mindestens zwölf Tote und mehr als 40 Verletzte. Sechs der sieben Terroristen seien laut Medienberichten tot. Einer sei in Haft. Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat die Angriffe vom Mittwoch für sich reklamiert.

Mehr lesen: Live-Updates: Anschlag im iranischen Parlament und am Mausoleum von Khomeini - Mindestens 12 Tote