Union der Komoren bricht diplomatische Beziehungen zu Katar ab

Union der Komoren bricht diplomatische Beziehungen zu Katar ab
Union der Komoren bricht diplomatische Beziehungen zu Katar ab (Archivbild)
Die Komoren haben am Mittwoch offiziell die diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Somit ist die Union der Komoren bereits der neunte Staat, der sich der diplomatischen Offensive gegen den Golfstaat anschließt.

Am Montag hatten Ägypten, Saudi-Arabien, Bahrain und die Vereinigten Arabischen Emirate plötzlich ihre diplomatischen Beziehungen zu Katar abgebrochen. Später folgten ihnen der Jemen, die Übergangsregierung Libyens, die Malediven und Mauritius. Jordanien teilte mit, das Niveau des bilateralen Verhältnisses herabzustufen. Die Länder werfen Doha vor, Terrororganisationen zu unterstützen und die Situation im Nahen Osten zu destabilisieren. (RIA Nowosti)

Mehr lesen:  Konflikt um Katar: Donald Trump schlägt sich auf die Seite Saudi-Arabiens