Schwere Explosion vor Moschee in westafghanischer Stadt Herat

Schwere Explosion vor Moschee in westafghanischer Stadt Herat
Schwere Explosion vor Moschee in westafghanischer Stadt Herat
In der westafghanischen Großstadt Herat war am Nachmittag eine schwere Explosion zu hören. Der Sprecher des Gouverneurs, Dschelani Farhad, sagte der Deutschen Presse-Agentur gegen 15:30 Uhr (Ortszeit): "Vor einigen Minuten gab es eine Explosion nahe dem Eingang zur zentralen Moschee." Er habe noch keine näheren Informationen, befürchte aber, dass es Opfer gegeben habe. Bilder in sozialen Medien zeigten, eine hohe, schwarze Rauchsäule über dem Zentrum der Stadt.

In der Hauptstadt Kabul trafen sich unterdessen Vertreter von mehr als 20 Ländern für eine Friedens- und Sicherheitskonferenz. Bei zwei blutigen Anschlägen waren dort in der vergangenen Woche rund 180 Menschen getötet und knapp 600 verletzt worden. (dpa)

Mehr lesen - Friedens-Konferenz in Kabul: Wenn das Chaos jegliche Bemühungen untergräbt

ForumVostok
MAKS 2017