Britische Premierministerin May hält weiteren Anschlag für "sehr wahrscheinlich"

Britische Premierministerin May hält weiteren Anschlag für "sehr wahrscheinlich"
Britische Premierministerin May hält weiteren Anschlag für "sehr wahrscheinlich"
Die britische Premierministerin Theresa May befürchtet einen weiteren Terroranschlag in Großbritannien. Die Behörden schätzen die Gefahr für die nationale Sicherheit weiterhin als "schwerwiegend" ein, sagte May am Montag nach einem Krisentreffen mit Vertretern der wichtigen Sicherheitsbehörden in London. "Das bedeutet, dass ein terroristischer Angriff sehr wahrscheinlich ist."

May verurteilte den Terroranschlag vom Samstagabend als Attacke auf die freie Welt. "Das war ein Angriff auf London und auf das Vereinigte Königreich. Aber es war auch ein Angriff auf die freie Welt." Es sei nun klar, dass es Opfer verschiedener Nationalitäten gebe. May bestätigte zudem, dass die Identität der mutmaßlichen Attentäter der Polizei bekannt sei. Die Regierungschefin lobte erneut die Polizisten und Rettungskräfte für ihren "außerordentlichen Heldenmut". (dpa)

Mehr lesen - London Bridge - Bilder und Stimmen zu den Anschlägen

ForumVostok
MAKS 2017