Lesotho wählt zum dritten Mal binnen fünf Jahren neues Parlament

Lesotho wählt zum dritten Mal binnen fünf Jahren neues Parlament
Lesotho wählt zum dritten Mal binnen fünf Jahren neues Parlament
Im Königreich Lesotho haben vorgezogene Parlamentswahlen begonnen. Um die 120 Mandate in der parlamentarischen Monarchie im Süden Afrikas konkurrierten am Samstag 1.365 Kandidaten von 27 Parteien. 1,25 Millionen der knapp zwei Millionen Einwohner des bergigen Königreiches sind wahlberechtigt. Internationale Wahlbeobachter überprüfen die Stimmabgabe in den landesweit 3.000 Wahllokalen. Mit Ergebnissen wird am Mittwoch gerechnet. Es ist bereits die dritte Wahl binnen fünf Jahren.

Die Neuwahl wurde notwendig, nachdem der bisherige Regierungschef Pakalitha Mosisili von der Demokratischen Kongresspartei im März ein Misstrauensvotum verloren hatte. König Letsie III,. der formal die Monarchie regiert, besitzt keine politische Macht. (dpa)

Mehr lesen:Schlimmste Dürre seit 113 Jahren in südafrikanischer Urlaubsprovinz 

ForumVostok
MAKS 2017