Japans Unterhaus verabschiedet Gesetz zur Abdankung des Kaisers

Japans Unterhaus verabschiedet Gesetz zur Abdankung des Kaisers
Japans Unterhaus verabschiedet Gesetz zur Abdankung des Kaisers
Japans Parlament kommt dem Wunsch von Kaiser Akihito (83) nach Abdankung nach. Das Unterhaus segnete am Freitag ein entsprechendes Sondergesetz ab. Nun muss noch das Oberhaus zustimmen, bevor das Gesetz voraussichtlich am 9. Juni in Kraft tritt.

Es wäre das erste Mal seit rund 200 Jahren, dass ein Monarch in Japan abdanken würde. Die bisherige Rechtslage sieht dies nicht vor. Nach Vorstellung der Regierung könnte Akihitos an seinem 85. Geburtstag im Dezember 2018 abdanken. Sein ältester Sohn, Kronprinz Naruhito (56), würde seinem Vater anschließend auf den Chrysanthementhron folgen. (dpa/rt deutsch)

Mehr lesen - Japans Unterhaus segnet umstrittenes Gesetz gegen „Verschwörung“ ab