NASA schickt erstmals Sonde zur Sonne

NASA schickt erstmals Sonde zur Sonne
NASA schickt erstmals Sonde zur Sonne
Geschützt von einem fast zwölf Zentimeter dicken Karbonpanzer soll eine Sonde der US-Raumfahrtbehörde NASA ab dem kommenden Jahr erstmals mitten in die Atmosphäre der Sonne hineinfliegen. Die "Parker Solar Probe"-Sonde werde mehr Hitze und Strahlung aushalten müssen, als je ein Raumflugkörper zuvor, teilte die NASA am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Chicago mit.

Die Sonde soll im Sommer 2018 starten, sich der Sonne dann bis auf rund 6,5 Millionen Kilometer nähern und ihre Atmosphäre untersuchen. Die NASA-Forscher versprechen sich davon Erkenntnisse über die Funktionsweise von Sternen. Die Mission ist bis 2025 angesetzt. (dpa)

Mehr lesen: Weltwirtschaft erwartet Riesenasteroid im Wert von 10.000 Billiarden US-Dollar