Die USA schicken einen dritten Flugzeugträger in den Westpazifik

Die USA schicken einen dritten Flugzeugträger in den Westpazifik
Die USA schicken einen dritten Flugzeugträger in den Westpazifik
Die USA schicken einen dritten Verband von Kampfschiffen in den westlichen Teil des Stillen Ozeans. Das Flaggschiff der Gruppe ist der Flugzeugträger USS Nimitz. Nach Angaben des US-Auslandssenders Voice of America ist das Ziel des Einsatzes, die von Nordkorea ausgehende Raketen- und Atomgefahr einzudämmen.

Auf diese Weise wird sich die USS Nimitz den bereits im Westpazifik stationierten Kampfschiffen USS Carl Vinson und USS Ronald Reagan anschließen. Nach Angaben der Voice of America passiert es sehr selten, dass gleich drei US-Kampfschiffe im westlichen Teil des Stillen Ozeans Wache halten. Am Samstag haben die G7-Staaten auf ihrem Gipfel im italienischen Taormina Nordkorea eindringlich aufgerufen, seine Atom- und Raketenprogramme "vollständig, nachprüfbar und unumkehrbar" zu stoppen. In der Abschlusserklärung ruft die G7 die Weltgemeinschaft auf, ihre Anstrengungen zur Umsetzung entsprechender UN-Resolutionen zu "verdoppeln". (Voice of America/dpa)

Mehr lesen: Nordkorea testet sein neues Flugabwehrsystem - Kim Jong-un ordnet Serienproduktion an

ForumVostok