Über 2.800 Festnahmen bei Protesten in Venezuela

Über 2.800 Festnahmen bei Protesten in Venezuela
Über 2.800 Festnahmen bei Protesten in Venezuela
Im Zusammenhang mit den seit Wochen andauernden Protesten gegen die Regierung in Venezuela sind nach Angaben von Menschenrechtsaktivisten 2.815 Menschen festgenommen worden. Weitere 1.240 seien immer noch in Gewahrsam, teilte die Nichtregierungsorganisation Foro Penal Venezolano am Donnerstag mit. 341 Demonstranten wurden demnach vor Militärgerichte gestellt, 178 von ihnen sind in Haft.

Die Anti-Regierungsproteste erschüttern das lateinamerikanische Land fast täglich seit Anfang April. Vertreter der Opposition fordern vorgezogene Präsidentschaftswahlen, die Wiederherstellung der Rechte des Parlaments sowie den sofortigen Beginn der Wirtschaftserholung. Dem venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro zufolge seien diese Proteste ein von den USA finanzierter Versuch eines Staatsstreiches. Bislang erreichte der Blutzoll im einst reichsten Land Südamerikas die Zahl von 55 Menschen. (dpa/rt deutsch)

Mehr lesen - Venezuela: Protestler setzen Geburtshaus von Hugo Chavez in Brand

ForumVostok